Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2011 angezeigt.

Gegensätze Neuseeland

Land der GegensätzeAotearoa – das Land der langen weissen Wolke: So wird Neuseeland gerne genannt. Der Inselstaat bietet aber auch Aktivitäten, die dieser poetischen Beschreibung nicht unbedingt gerecht werden.
Beim Trekking tagelang menschenleere Natur erleben – oder wilde Action im Raftingboot: Neuseeland hat beides im Überfluss. (HedgehogHouse.com) Es gibt durchaus Ortschaften, die nicht nur auf Naturverbundenheit setzen. Beispielsweise Queenstown, die Geburtsstadt des Bungee-Jumping. Die malerisch verträumte Szenerie dieser auf der Südinsel gelegenen Kleinstadt trügt. Hier findet der interessierte Besucher eine grosse Anzahl an eher ungewöhnlichen Aktivitäten. Beim Bungee-Jumping ist höchstens die Plattform beschaulich, von der man sich nach Befestigen der Gummiseile in die Tiefe stürzt. Wer einen unvergesslichen Ausgleich zu gemütlichem Dasein sucht, findet diesen in Queenstown garantiert. Sei es als Passagier im Rafting-Boot, beim Fallschirmspringen, beim Jet-Boating, beim Abseili…

Winter in NZ

Wintereinbruch in Neuseeland legt Post lahmDie neuseeländische Post kann auf der Südinsel nur noch eingeschränkt arbeiten. Seit gestern blockieren schwere Schneefälle die Straßen und sorgen für Unterbrechungen im Postverkehr. 

Der Winter in Neuseeland ist stärker als erwartet. In Christchurch hat die New Zealand Post den Betrieb bis auf weiteres vollständig eingestellt. In weiteren Städten wie Dunedin oder Invercargill lassen die Straßenverhältnisse nur einen eingeschränkten Service zu. Abhängig von den Wetterbedingungen kann es in den nächsten Tagen zu weiteren Ausfällen kommen. 

In Christchurch wurden gestern die kältesten Temperaturen seit 1918 gemessen. Die Polizei warnt wegen Glatteis vor Benutzung von Straßen und Brücken. Die Aufräumarbeien nach den Erdbeben wurden vorerst eingestellt. Im Februar diesen Jahres und im September letzten Jahres sind über hundert Menschen bei zwei starken Erdbeben gestorben.

Weinberge und Wein sind out

Neuseelands Weinberge verlieren rapide an Wert Der Weinbau in Neuseeland hat noch eine relativ junge Geschichte, doch die produzierten Sauvignons und Chardonnays sind bereits weltweit bekannt Neuseelands Weinindustrie krankt. Dies erkennt man auch am Wert der Weinberge, die vielerorts zum Verkauf stehen und deren Hektarpreise in den letzten Jahren stark gefallen sind - parallel stagniert die Nachfrage, kaum jemand will Weinland kaufen. Dabei ist der Preisverfall beachtlich - landesweit fielen die Hektarpreise in den letzten vier Jahren auf durchschnittlich 60 Prozent des Wertes, sagen Experten. „Noch in 2007 vermittelten wir beste Weinbergslagen für rund 250.000 NZ $ pro Hektar, heute dagegen erzielen wir für diese Flächen kaum noch 65.000 NZ $ pro Hektar ", konstatiert John Hoare vom Maklerbüro Bayleys, Leiter des Ressorts Weinberge. „Stellenweise stehen Anbauflächen seit Jahren zum Verkauf, aber niemand scheint kaufen zu wollen, trotz der günstigen Hektar-Preise."„Die einschl…

Sprechzeit bleiben zu Hause

Die stark frequentierten Trainingspisten am Kleinen Matterhorn. (Foto Agence Zoom)mra. Die Schweizer Speedfahrer trainierten die letzten beiden Sommer in der Schweiz. Unfreiwillig, weil in Argentinien kein Schnee lag. Die Schweizer Speedfahrerinnen bleiben in diesem Sommer in der Schweiz. Freiwillig, weil sie gebrannte Kinder sind.Das ist nicht üblich, was jetzt die Schweizerinnen umsetzen. Wenn jemand den ganzen Sommer auf den Gletschern trainiert und kein Überseetraining absolviert, dann sind das stets die Slalom-Gruppen. Dass jetzt die Abfahrerinnen und die Kombi-Gruppe daheim bleiben und nur die Slalomfahrerinnen nach Neuseeland fliegen, ist neu. Hat aber seinen Grund.„Das 

Verhältnis von Aufwand und Ertrag hat in den letzten Jahren in Neuseeland einfach nicht gestimmt", erklärt Abfahrtstrainer Stefan Abplanalp. „Wenn man von zehn Tagen an einem Ort nur an vier Tagen trainieren kann, weil sonst das Wetter nicht gepasst hat, dann ist das einfach zu wenig. Es ist ja nicht nur ei…

Preise auf ein Allzeit Hoch

Wellington (aktiencheck.de AG) - Der Anstieg der neuseeländischen Verbraucherpreise hat sich im zweiten Quartal 2011 beschleunigt. 

Wie am Montag mitgeteilt wurde, kletterte die Inflationsrate auf 5,3 Prozent, nachdem das Preisniveau im ersten Quartal um 4,5 Prozent angezogen war. Hierbei handelt es sich um ein 21-Jahres-Hoch. 

Ferner lagen die Verbraucherpreise um 1,0 Prozent über dem Vorquartalsniveau, nach einem Plus von 0,8 Prozent im ersten Quartal. (18.07.2011/ac/n/m)

Wann kommt es zu uns ???

18.07.2011 15:35 Von Fukushima ins ganze LandVerstrahltes Fleisch ausgeliefert Die Langzeitfolgen des Atomunfalls in Fukushima schrecken immer wieder die japanische Bevölkerung auf. Laut japanischer Medienberichte wurden Hunderte Rinder aus der Umgebung der Atomruine in verschiedene Landesteile exportiert. Außerdem wird in Stroh eine starke radioaktive Belastung festgestellt. Kühe auf einer Farm in Ishikawa-gun in der Präfektur Fukushima. (Foto: dpa)
In Japan nimmt die Angst vor radioaktiv verseuchtem Rindfleisch nach weiteren Funden weiter zu. Insgesamt 411 Rinder von sieben Höfen in der Präfektur Fukushima, wo sich im März im Atomkraftwerk Fukushima die schwere Atomkatastrophe ereignet hatte, seien in sechs andere Regionen, darunter die Hauptstadt Tokio, exportiert worden, teilten die örtlichen Behörden mit.Die Lieferungen erfolgten demnach in der Zeit vom 28. März bis zum 6. Juli. In Fukushima wurde zudem Stroh entdeckt, bei dem die Belastung mit radioaktivem Cäsium bis zu 157.000 Becqu…

Rauchfreies Neusseeland

Jetzt drehen die ganz am Rad. Vergesst Neuseeland , auf nach Argentinien oder Australien oder Chile.


Rauchfreie Insel ab 2025Neuseeland plant Tabak-BannSchwere Zeiten für die Tabakindustrie in Neuseeland: Das Parlament verbietet das Auslegen von Zigaretten in Einkaufsläden, die Strafen für den Verkauf von Tabak an Minderjährige steigen drastisch. Doch die Gesundheitspolitiker wollen nicht ruhen, bis Tabak komplett von der Insel verschwunden ist.Nikotin unterdrückt die Wirkung der Chemotherapie bei Krebs. (Bild: dpa) Neuseeland forciert den Kampf gegen Tabakgenuss. Die zuständige Staatsministerin im Gesundheitsministerium, Tariana Turia, kündigte einen Gesetzesentwurf an, der Tabak komplett aus Neuseeland verbannen würde. Als Zeithorizont nannte sie das Jahr 2025.

Auswanderer aus Neuseeland

Neuseeland: Seit Beben mehr Auswanderungen (AFP) Wellington — Die schweren Erdbeben in Neuseeland haben die Auswanderung nach Australien auf einen Rekordstand getrieben. Im Mai wanderten 3300 Neuseeländer mehr nach Australien aus als Menschen von Australien nach Neuseeland kamen, wie aus der offiziellen Statistik hervorging. Dies ist die unter dem Strich höchste Auswandererzahl seit Beginn der statistischen Erfassung, bislang hatte der Rekord bei 2900 mehr Auswanderungen als Einwanderungen in einem Monat im Jahr 1979 gelegen.Ein großer Teil der Auswanderer im Mai stammte den Angaben zufolge aus Neuseelands zweitgrößter Stadt Christchurch, die im September 2010, im Februar 2011 sowie in der vergangenen Woche von schweren Erdstößen erschüttert worden war. Dabei waren Dutzende Menschen ums Leben gekommen und zahlreiche Gebäude eingestürzt. Seit dem Beben vom 22. Februar mit 181 Todesopfern sei die Zahl der Auswanderungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1300 gestiegen, sagte der Stat…

Wenn's hilft

ZESPRI bemisst Kiwifrucht-WasserfußabdruckErstmals hat ZESPRI in Neuseeland eine umfassende Untersuchung des Wasserfußabdrucks bei dem Lebenszyklus einer grünen ZESPRI®-Kiwifrucht als Teil ihrer ständigen Verpflichtung zu nachhaltiger Produktion und nachhaltigem künftigen Wachstum durchgeführt. Die Studie, die von „Landcare Research", „Plant & Food Research" und „AgroLink New Zealand" erstellt und von ZESPRI und dem Ministerium für Landwirtschaft und Forstwirtschaft mitfinanziert wurde, ist die erste ihrer Art in Neuseeland. Sie hat zum Ziel, eine Methode zu entwickeln, um den Umwelteinfluss des Wasserfußabdrucks von Produkten zu messen.Der Geschäftsführer für Qualität und Innovation von ZESPRI, Dr. David Tanner, sagte, eine führende Position bei der Nachhaltigkeit einzunehmen, ist entscheidend, um die erstklassige Position von ZESPRI in dem Markt zu unterstützen, wo es eine zunehmende Prüfung durch die Einzelhändler und Kunden gibt, um die Umweltreferenzen des Prod…

Wachstumsmarkt

Landwirtschaft in Neuseeland boomt – leichter Anstieg auch bei Kernobst
Die neuseeländische Landwirtschaft ist im Aufwind. So geht das Agrarressort in Wellington insgesamt von einer Steigerung des Bruttoerlöses der Landwirte von 6,5% gegenüber dem Vorjahr aus. Zu Schaffen macht den Erzeugern nach wie vor der starke NZ-Dollar.
Ähnlich wie die zwei starken Sektoren Milch und Wolle, so ist auch der neuseeländische Kernobstexport immer stärker durch den asiatischen Markt geprägt. So haben die „Pacific"-Sorten der Neuseeländer dem Ministeriumsbericht zufolge eine gute Nachfrage aus dem asiatischen Raum erlebt. Mit Blick auf die Lieferungen nach Europa hatte die Branchenorganisation Pipfruit New Zealand hingegen kürzlich davor gewarnt, dass sich die Anbauer bei langfristig unbefriedigenden Erlösen ganz von der Sorte Braeburn verabschieden könnten, die die Ausfuhren in Richtung alten Kontinent prägt (das Fruchthandel Magazin berichtete). Der für das Kalenderjahr 2011 erwartete Erlöszuwach…